Wie Lösen Kann Dieses Element Nicht Offnen. Outlook Hat Bereits Mit Dem Übertragen Dieser Nachricht Begonnen ”in Outlook?

Es ist eine häufige Situation, in der jeder Microsoft Outlook-Benutzer den einen oder anderen Tag treffen kann. Sie haben eine E-Mail geschrieben, klicken Sie auf die Schaltfläche Senden, und die E-Mail wird in den Postausgangsordner verschoben. Nach einer Weile wird die E-Mail von Ihrem Konto gesendet und aus dem Postausgang entfernt. Sie finden sie im Ordner Gesendete Objekte.

Allerdings gehen nur wenige von uns möglicherweise einen anderen Fall durch, bei dem ein Fehler auftritt, der besagt: “Dieses Element kann nicht geöffnet werden. Outlook hat bereits begonnen, diese Nachricht zu senden “, wenn Sie versuchen, die E-Mail im Postausgangsordner zu senden oder zu öffnen.

Normalerweise bleibt eine E-Mail im Postausgang hängen, und zwar aus zahlreichen Gründen, z. B. durch eine fehlerhafte Internetverbindung, ein internes Problem mit der Microsoft Outlook-Anwendung, die Größe der E-Mail usw.

Wie kann man beheben? Dieses Element kann nicht geöffnet werden. Outlook hat bereits mit der Übertragung dieser Nachricht begonnen. “Fehler?

Sie können jedoch unten stehende Problembehandlungstechniken ausprobieren, um die Fehlermeldung „Dieses Element kann nicht geöffnet werden. Outlook hat bereits mit dem Übertragen dieser Nachricht begonnen.

Schritt 1: E-Mail aus dem Postausgang löschen

Gehen Sie in den Postausgang, und doppelklicken Sie auf die E-Mail. Wenn es sich öffnet, löschen Sie es.

Wenn die E-Mail nicht angezeigt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie aus Delete oder ziehen Sie es auf die Draft Mappe. Von dem Draft ordner auch Discard E-Mail senden oder erneut senden.

Schritt 2: E-Mail aus dem Postausgang im Offline-Modus löschen

In Microsoft Outlook 2007 oder früheren Versionen:

  • Gehe zu File menü und wählen  Work Offline

In Microsoft Outlook 2010 oder höheren Versionen:

  • Klicke auf das Send / Receive registerkarte im oberen Bereich und wählen Sie Work Offline

Versuchen Sie jetzt das #Schritt 1 löschen oder Senden der E-Mail aus Ihrem Postausgangsordner im Offline-Modus.


Zusätzliche Information:
 Hast du verlor einige wichtige E-Mails in Outlook? Versehentlich wichtige Outlook-E-Mails oder andere Elemente aus Ihrem E-Mail-Konto gelöscht? Dann verwenden Sie Remo Repair Outlook . Ein preisgekröntes Outlook Reparatur-Toolkit, das mühelos ausgeführt werden kann gelöschte E-Mails in Outlook 2013 abrufen, 2010, 2016, 2007, 2000 und Outlook 2003 unter jeder Version des Windows-Betriebssystems in nur drei einfachen schritte.

Schritt 3: Versuchen Sie den abgesicherten Modus

Wenn Sie nicht im Offline-Modus arbeiten, können Sie den Fehler nicht beheben. “Dieses Element kann nicht geöffnet werden. Outlook hat bereits mit der Übertragung dieser Nachricht begonnen. Starten Sie Outlook anschließend im abgesicherten Modus und versuchen Sie, den Fehler zu beheben.

So starten Sie Outlook im abgesicherten Modus;

  • Runter halten CTRL und öffnen Sie die Outlook-App (durch Klicken auf das Outlook-Symbol aus Taskbar oder Start speisekarte)
  • Klicken Yes wenn Sie dazu aufgefordert werden “Möchten Sie Outlook im abgesicherten Modus starten?”

Jetzt haben Sie das Outlook im abgesicherten Modus geöffnet. Folgen Sie den Anweisungen in #Schritt 1 und senden Sie die E-Mail. Wenn nicht, löschen Sie es.

Schritt 4: Neues PST erstellen und Postausgang-E-Mail löschen

In MS Outlook 2007 und älteren Editionen:

Klicken Datei wählen Sie im Menü Neu und wählen Sie Outlook-Datendatei…

In MS Outlook 2010 und neueren Editionen:

  • Wählen Account Settings from the File menu, wählen Account Settings… and click Add…
  • Give a name for the neu Outlook Data File (PST) und klicken Sie auf die OK taste.
  • Markieren Sie die neu erstellte Outlook-Datendatei (.pst) und wählen Sie “Set as Default” option.
  • Klicken OK und schließen Sie den Outlook.
  • Restart den Outlook und gehen Sie zum sekundären Outbox Ordner (der aus Ihrer ursprünglichen .PST-Datei).
  • Verschieben Sie die E-Mail, die am Postausgang hängen bleibt, in Ihren Ordner Drafts versuchen Sie es dann zu senden oder zu löschen (Discard).
  • Legen Sie nun Ihre ursprüngliche PST-Datei (alte) als Standard Outlook Data File fest und löschen Sie die neu erstellte PST-Datei. Starten Sie das Outlook neu.

5 Lösungen Zu Beheben MS Outlook Fehler 0x80040115

Haben Sie eine Situation festgestellt, in der Sie eine E-Mail in Outlook eingeben und auf Senden klicken, aber die E-Mail wird nicht übermittelt Stattdessen wird ein Fehler ausgegeben

‘Fehler 0x80040115: Dies kann nicht abgeschlossen werden, da wir den Server derzeit nicht kontaktieren können. Bitte versuch es später’.

Und Sie versuchen später erneut, dieselbe Nachricht erneut zu erhalten. Was ist in solchen Situationen zu tun? Was sind die Gründe für diesen Outlook-Fehler? Antworten auf alle diese Fragen sowie Lösungen zur Behebung des Fehlers finden Sie in diesem Artikel. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Gründe für den MS Outlook-Fehler “0x8004015”

Die Hauptursachen für den Outlook-Fehler “0x8004015” sind

  • Beschädigte Installation von MS Outlook
  • Schäden verursacht durch Viren / Malware
  • Die Größe der PST-Datei
  • Mailserver Probleme
  • Probleme mit der Internetverbindung
  • PST-Datei beschädigt

Schritte zum Beheben des Fehlers “0x8004015”

Lösung 1: Verschlüsseln Sie Daten zwischen Microsoft Outlook und Microsoft Exchange

  • Geben Sie in die Suchleiste im Startmenü ein Control Panel und öffne es
  • Dann wählen Sie Mail > Show Profiles und wählen Sie Ihr Profil
  • Dann klick Properties Email accounts
  • Wählen Sie Ihr E-Mail-Konto und klicken Sie auf Change
  • Klicken Sie im sich öffnenden Fenster auf More Settings > Security
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für ‘Encrypt data between Microsoft Office Outlook and Microsoft Exchange’ und speichern Sie die Änderungen

Lösung 2: Deaktivieren Sie den Virenschutz

Wenn Sie keine E-Mails senden können und in Outlook eine Fehlermeldung „0x80040115“ erhalten, kann dies auch an einem Virenschutz in Ihrem System liegen. Um dieses Problem zu lösen, deaktivieren Sie Ihren Virenschutz vorübergehend und versuchen Sie, die E-Mails zu senden. Wenn Sie sie versenden können, handelt es sich um ein Problem mit Viren.

Lösung 3: Löschen Sie den DNS Cache

In bestimmten Situationen ist es bekannt, dass das Löschen von DNS-Cache oder das Leeren von DNS, wie es häufig genannt wird, Probleme beim Senden von E-Mails löst. Hier finden Sie Anweisungen zum Leeren von DNS in Ihrem System.

  1. Geben Sie in der Suchleiste im Startmenü ein Command Prompt
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung und wählen Sie aus Run as Administrator
  3. Wenn die Eingabeaufforderung geöffnet wird, geben Sie den folgenden Befehl ein

‘ipconfig /flushdns’

Überprüfen Sie nach der Ausführung des Befehls, ob der Fehler behoben ist und Sie E-Mails in Outlook senden können.

Lösung 4: Reparieren Outlook

Der Fehler “0x80040115” könnte auch auf eine beschädigte Outlook-Installation zurückzuführen sein. In diesem Fall kann das Problem behoben werden, indem die Outlook-Installation mithilfe des integrierten Reparaturdienstprogramms repariert wird. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um diese Funktion zu verwenden.

  1. Klicken Windows + X auf Ihrer tastatur und wählen Apps & Features aus dem sich öffnenden Menü
  2. Finden Microsoft Outlook/Microsoft Office und klicken Sie darauf
  3. Dann klick Modify > Quick Repair
  4. Wenn Ihnen die Schnellreparatur nicht weiterhilft, wählen Sie Online-Reparatur für einen intensiveren Reparaturvorgang

Lösung 5: Verwenden Remo Repair PST

Eine Beschädigung der Outlook-Datendatei mit dem Namen PST kann zu Fehlern führen, z. B. “0x80040115”. Um dieses Problem zu lösen, kann Remo Repair PST verwendet werden. Dieses tool repariert die Outlook Datendatei (PST) unabhängig von den Gründen der Korruption und der Schwere der Korruption. Sobald die Datei repariert ist, kann auf alle Ihre Outlook-Daten zugegriffen werden, und Sie sollten in der Lage sein, E-Mails problemlos zu senden. Diese Software kann nicht nur zum Reparieren beschädigter PSTs verwendet werden, sondern kann auch dazu verwendet werden beschädigte PST Dateien reparieren und nicht erreichbare PSTs.

Wir hoffen, dass dieser Blogpost Ihnen geholfen hat und Sie den Fehler “0x80040115” mit einer der bereitgestellten Methoden beheben konnten.

Fixieren Fehler ‘Das Setup Kann Nicht Fortgesetzt Werden da Outlook Nicht Mit Einem Standardprofil Konfiguriert Ist’?

Viele Benutzer stoßen bei der Konfiguration von iCloud in Outlook auf ihren neuen Systemen auf Probleme. Sie scheinen Probleme zu haben, wenn sie nach E-Mails, Kontakten oder Kalendern suchen und eine Fehlermeldung erhalten, die wie folgt lautet

‘Das Setup kann nicht fortgesetzt werden, da Outlook nicht mit einem Standardprofil konfiguriert ist. Überprüfen Sie Ihre Outlook-Einstellungen und versuchen Sie es erneut.’

Um dieses Problem zu beheben, bieten wir in diesem Blog einige Lösungen an. Probieren Sie sie einzeln aus und Sie sollten in der Lage sein, Ihre E-Mails, Kontakte und alle Daten in Outlook wiederherzustellen.

Lösung 1: Stellen Sie sicher, dass in Outlook die Option “Dieses Profil immer verwenden” ausgewählt ist

  1. Geben Sie in die Taskleiste ein Control Panel und öffne es
  2. Dann tippen Sie Mail suchen Sie in der Systemsteuerung und doppelklicken Sie darauf
  3. Wählen Show Profiles
  4. Unter dem Abschnitt ‘When starting Microsoft Outlook, use this profile’, wähle aus ‘Always Use this Profile’ option

Wenn Sie mehrere Profile verwenden, können Sie eines als Standardprofil auswählen. Um dies zu tun, in der Choose Profile dialogue Klicken Sie im Feld auf das Profil, das Sie als Standard festlegen möchten Profile Name liste.

Lösung 2: Installieren Sie sowohl Outlook als auch iCloud neu

Als nächste Problemumgehung können Sie versuchen, Outlook- und iCloud-Anwendungen neu zu installieren. Durch das erneute Installieren dieser Anwendungen wird der Fehler in vielen Fällen behoben.

Lösung 3: Verwenden Sie eine ältere Version von iCloud

Es gibt Beschwerden über Synchronisationsprobleme mit neueren Versionen von iCloud. Um dies als Fehlerursache zu beheben, installieren Sie eine frühere Version von iCloud wie z. Dies ist auch bekannt, um den Outlook-Installationsfehler zu beheben.

Lösung 4: Verwenden Sie PowerShell-Befehle, um die Store-Version von Office zu entfernen

Eine Store-Version von Office verursacht bekanntermaßen den Fehler “Setup kann nicht fortgesetzt werden, da Outlook nicht mit einem Standardprofilfehler konfiguriert ist Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie die auf Office.com verfügbare Click-To-Run-Installation herunterladen.

Bei der Installation eines Click-to-Run-Büros sollte im Idealfall die zuvor installierte Store-Version entfernt werden. Um jedoch sicherzustellen, dass sie entfernt wird, müssen die folgenden PowerShell-Befehle ausgeführt werden.

  • Art PowerShell in der Taskleiste suchen
  • Klicken Run as Administrator und geben Sie das Admin-Passwort ein
  • Geben Sie dann den folgenden Befehl ein und drücken Sie Enter
  • Geben Sie als Nächstes den folgenden Befehl ein und drücken Sie Enter
  • Schließen Sie PowerShell und öffnen Sie sie, ohne als Administrator ausgeführt zu werden
  • Führen Sie anschließend iCloud im Kompatibilitätsmodus aus, indem Sie die folgenden Anweisungen verwenden.
  • Gehen Sie zu “iCloud.exe” und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf Properties
  • Gehe zu Compatibility tab und markieren Sie das Kästchen ‘Run This program in compatibility mode’ und versuchen Sie, Outlook und iCloud zu synchronisieren

Wir hoffen, einer dieser in diesem Blog erläuterten Lösungsvorschläge hilft Ihnen, den Outlook-Setupfehler zu beheben. Bei diesen Problemen handelt es sich natürlich um Fehler, die selten auftreten und nur für die iCloud-Synchronisierung mit Outlook relevant sind. Es gibt jedoch auch weitere Fehler, z. B. beim Senden von E-Mails oder beim Öffnen von Outlook. Diese Fehler sind oft auf eine Beschädigung der Outlook-Datendatei mit dem Namen PST zurückzuführen.

Und von reparieren beschädigten PST datei mit Remo Repair PST werden alle Ihre Outlook-Fehler behoben. Dieses Tool repariert Ihre PST-Datei so, dass der ursprüngliche Inhalt der Datei nicht geändert wird. Sie können also erwarten, dass der PST-Reparaturprozess sehr reibungslos verläuft. Verweisen Sie auch auf diesen Link, wenn Sie feststellen, dass die PST-Datei werden keine E-Mails angezeigt. Einige hilfreiche Tipps zur Behebung dieses Problems werden bereitgestellt.

Wie Kann Ich Anzeigen Und / Oder Löschen von Synchronisierungsproblemen in Microsoft Outlook

Sie können das Tool Mailbox Cleanup in Outlook ausführen, um alte und unerwünschte E-Mails in Outlook zu löschen. Nach dem Ausführen des Mailbox-Bereinigungstools sehen Sie sich jedoch die Größe der Ordner an und sind überrascht, dass die 3 oder 4 Ordner noch vorhanden sind. Die Namen der Ordner lauten Synchronisierungsprobleme, Synchronisierungsprobleme \ Konflikte und Synchronisierungsprobleme \ Lokale Fehler und Synchronisierungsprobleme \ Serverfehler.

Standardmäßig sind diese Ordner ausgeblendet und im Allgemeinen nicht im Outlook-Navigationsbereich sichtbar. Wenn Sie jedoch das Tool “Mailbox-Bereinigung” verwenden, können Sie sie mit der Option “Postfachgröße anzeigen” anzeigen.

Informieren Sie sich über die Aufgaben dieser Ordner für Synchronisierungsprobleme, deren Inhalt und sollten sie gelöscht werden?

Anzeigen von Synchronisierungsordnern in Outlook?

Um die Synchronisierungsordner anzuzeigen, können Sie die Einstellungen ändern, damit sie im Navigationsbereich sichtbar werden.

  • Klicken Sie dazu auf die 3 Punkte unten im Hauptfenster von Outlook
  • Wähle aus Folders Möglichkeit

Der Navigationsbereich enthält nun alle E-Mail-Ordner, einschließlich des Ordners “Synchronisierungsprobleme” und seiner Unterordner.

Was enthalten die Sync-Ordner?

Synchronisierungsordner enthalten normalerweise Nachrichtenprotokolle zu Problemen, die beim Synchronisieren von E-Mails in Outlook mithilfe der Kopie auf dem Mailserver aufgetreten sind. Dies ist normalerweise der Fall, wenn Sie längere Zeit offline arbeiten und Outlook keine Verbindung zum Server herstellen konnte.

Jeder Unterordner im Sync-Ordner enthält Informationen zu einem bestimmten Problem.

Ordner für Synchronisierungsprobleme – Outlook synchronisiert regelmäßig Informationen mit dem Mail-Server. Der Sync-Ordner enthält also Nachrichtenprotokolle zu diesem Synchronisierungsvorgang. Deshalb werden Verzögerungen / Probleme in der Synchronisation aufgezeichnet.

Synchronisierungsprobleme \ Konflikte – Dieser Ordner enthält mehrere Kopien von E-Mails. Wenn Sie beispielsweise Outlook sowohl auf Ihrem Laptop als auch auf Ihrem Mobiltelefon verwenden, wird die Synchronisierung mit dem Server möglicherweise mehrmals durchgeführt, und möglicherweise werden mehrere Kopien gespeichert.

Synchronisierungsprobleme \ Lokale Fehler – Wenn Outlook Probleme beim Senden von E-Mails, Kalenderänderungen, Notizen oder neuen Updates an den Server hat, wird es in diesem Ordner aufgezeichnet. Dies bedeutet nicht, dass Outlook es immer noch nicht an den Server gesendet hat. Es bedeutet nur, wie oft Outlook in diesem Ordner versucht wurde.

Synchronisierungsprobleme \ Server-Fehler – Dies ist das Gegenteil der oben beschriebenen lokalen Fehler. Dieser Ordner zeichnet Protokolle auf, wenn bei Outlook Probleme mit dem Server aufgetreten sind. Dieser Ordner enthält selten Nachrichten, daher ist er in einigen Fällen nicht einmal im Sync-Ordner sichtbar.

Sollten Sie die Nachrichten in den Sync-Ordnern aufbewahren oder löschen?

Obwohl Nachrichten in den Sync-Ordnern für Sie möglicherweise nicht sinnvoll sind, kann es für die Administratoren hilfreich sein, Probleme mit Exchange Server zu beheben. Da es sich hierbei nur um Textnachrichten handelt, wird beim Löschen möglicherweise nicht viel Speicherplatz freigegeben. Daher ist es besser, diese Nachrichten zuzulassen, da sie Ihnen nichts anhaben können.

Wenn Sie jedoch die E-Mails in den Sync-Ordnern löschen möchten, funktioniert dies genauso wie das Löschen anderer Dateien.

Wiederherstellen von Outlook-Daten

Aus verschiedenen Gründen werden Outlook-Daten oder -Ordner möglicherweise gelöscht. Zum Beispiel ist das Löschen von Daten versehentlich eine Sache, aber es gibt auch andere wie die Beschädigung der PST-Datei. Wenn Sie sich fragen, ist eine PST-Datei eine Datendatei in Outlook, die alle Daten auf einem lokalen Computer enthält. Wenn diese Datei beschädigt ist, können Outlook-Daten beschädigt werden und Outlook funktioniert möglicherweise nicht ordnungsgemäß.

In solchen Situationen kann Remo Repair verwendet werden reparieren Outlook und alle seine Eigenschaften wiederherstellen. Es kann auch verwendet werden gelöschte Outlook ordner wiederherstellen.

Wie Kann Ich Lösen Fehler ‘Gescheitert PST Datei in Outlook 2016 Hinzufügen: Fehler 0x80004001 ’

Im Folgenden sind einige der wichtigsten Gründe aufgeführt, warum Sie PST-Dateien in Outlook importieren möchten.

  • Um Outlook-Daten von einem PC zu einem anderen oder von einem E-Mail-Konto zu einem anderen zu verschieben
  • Um von PC zu Mac oder von Mac zu PC zu wechseln
  • So verschieben Sie Outlook-Daten zwischen Ordnern und einem Exchange Server

Wenn Sie eine PST-Datei in Outlook importieren möchten, ist dies ein ziemlich einfacher Vorgang. Alles was Sie tun müssen, ist zu gehen File menü in Outlook und klicken Sie auf Import/Export. Wählen Sie dann Ihre PST-Datei aus, die importiert werden soll. Dies ist in den meisten Fällen ein zuverlässiges Mittel zum Importieren von Outlook-Daten. In einigen Fällen können jedoch Probleme auftreten und die Fehlermeldung „Fehler beim Hinzufügen von PST in Outlook 2016: Fehler 0x80004001“ “angezeigt.

Wodurch wird dieser Fehler verursacht und wie kann dieser Fehler am besten behoben werden? Alle diese Details werden in diesem Blogbeitrag behandelt.

Lösungen zum Beheben des Fehlers “Fehler beim Hinzufügen von PST in Outlook 2016: Fehler 0x80004001”

Lösung 1: Deaktivieren Sie den Virenschutz vorübergehend

Bestimmte Antivirenprogramme können bestimmte Aktionen, die Sie in Outlook ausführen, beeinträchtigen. In diesem Fall könnte das Antivirenprogramm den Import der PST-Datei beeinträchtigen und zum Fehler “0x80004001” beitragen. Um dieses Problem zu beheben, deaktivieren Sie den Antivirus vorübergehend und importieren Sie die PST-Datei. Prüfen Sie nun, ob der Fehler behoben ist. Wenn nicht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Lösung 2: Verwenden Sie den abgesicherten Modus von Outlook

Wenn Sie den abgesicherten Modus in Outlook verwenden, wird er ohne Add-Ins geöffnet. Dadurch können Sie feststellen, ob es sich bei Add-Ins um dieses Problem handelt.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Outlook im abgesicherten Modus zu starten.

  • Klicke auf das Start menü und wählen Sie Run
  • Geben Sie im Fenster Ausführen den Befehl ein ‘Outlook /safe’ und klicken Sie auf Ok

Prüfen Sie nun, ob Outlook im abgesicherten Modus gestartet wird, und versuchen Sie, die PST-Datei zu importieren. Wenn es erfolgreich ist, können wir daraus schließen, dass Add-Ins der Täter sind. In diesem Fall können Sie Add-Ins im Standard-Outlook-Modus deaktivieren, indem Sie die folgenden Anweisungen befolgen.

  1. Öffnen Sie Outlook und klicken Sie auf File > Options > Add-ins
  2. In dem Manage dropdown-Menü auswählen COM Add-ins und klicken Sie auf Go
  3. Notieren Sie sich die ausgewählten Add-Ins, deaktivieren Sie alle Kontrollkästchen und klicken Sie auf OK
  4. Neustart Outlook und noch einmal wählen File > Options > Add-ins
  5. Wählen Sie das Add-In aus, das Sie zuvor ausgewählt haben (verwenden Sie die Notizen in Schritt 3), die Sie wieder aktivieren möchten
  6. Wiederholen Sie diese Schritte, bis alle zuvor ausgewählten Add-Ins aktiviert sind. Wenn der Fehler erneut auftritt, haben Sie das Problem gefunden, das das Add-In verursacht.

Lösung 3: Führen Sie das Tool “Posteingang reparieren” / “Scanpst.exe” aus

Um den Fehler “0x80004001” zu beheben, sollte die Beschädigung von PST-Dateien behoben werden. Dies kann mit einem integrierten Tool namens Inbox Repair Tool durchgeführt werden. Dieses Tool kann Beschädigungen aufgrund von PST-Größenfaktoren, Softwarekonflikten, Viren / Malware usw. beheben.

Alles was Sie tun müssen, ist in File Explorer Search bar nach Scanpst.exe zu suchen und die zu reparierende PST-Datei auszuwählen. Ihre Datei wird repariert und der Fehler “0x80004001” wird behoben. Deaktivieren Sie das jeweilige Add-In, um den Fehler “0x80004001” zu beheben.

Lösung 4: Benutzen Remo Repair PST Software

Wenn die PST-Datei stark beschädigt ist, kann Scanpst die Datei nicht reparieren. In diesem Fall können Sie spezielle PST-Reparaturwerkzeuge wie Remo Repair PST verwenden, um die PST-Datei zu reparieren. Es wurde entwickelt, um alle kleineren und größeren Probleme in PST-Dateien zu lösen. Da es mit einem Nur-Lese-Mechanismus arbeitet, werden alle Ihre ursprünglichen Daten in der PST-Datei sicher aufbewahrt. Sie müssen sich also keine Sorgen darüber machen, dass die PST-Datei beschädigt / geändert wird.

Remo Repair kann auch verwendet werden, um Fehler zu beheben Outlook PST Dateizugriff abgelehnt, die Ordner können nicht geöffnet werden, Microsoft Outlook kann nicht gestartet werden.